Real Madrid :Vinicius Junior ruft soziales Projekt ins Leben

vinicius junior 2021 3
Foto: Celso Pupo Rodrigues / Dreamstime.com
Werbung

Vinicius Junior hat das "Vini Jr Institute" gestartet. Dabei geht es dem Fußballer darum, den Bildungsstandard in seiner Heimat Brasilien zu erhöhen. Via einer mobilen Anwendung sollen fußballerische Inhalte zur Förderung des Lernens genutzt werden. Zielt ist, das Lernen von Kindern einfacher und spielerischer zu gestalten.

"Ich möchte kurz-, mittel- und langfristig etwas bewirken, damit man in ein paar Jahren sagen kann, dass Vinicius wichtig war für die Verbesserung der Situation für Kinder, für die Bildung und dafür, dass es in unserem Land weniger Analphabeten gibt, was immer sehr kompliziert ist", sagte Vinicius.

Hintergrund

Mehr als 300.000 Euro soll der Flügelstürmer, der 2018 für 45 Millionen Euro von Flamengo zu Real Madrid gekommen war, in seine Stiftung investiert haben – und zwar aus eigener Tasche. Das Institut stellt mehrere Mobiltelefone für Schulen zur Verfügung, damit Kinder vor Ort und vor allem zu Hause auf die Anwendungen zugreifen können.

Durch seine Initiative verfolge er nicht, dass aus den Kindern mehr Vinicius Juniors, mehr Neymars oder mehr Cristiano Ronaldos werden, erklärte Vinicius, der nachschob: "Ich möchte mehr Ärzte, mehr ausgebildete Menschen, mehr Menschen in allen Segmenten für die Entwicklung eines jeden."

Video zum Thema