Real Madrid Vinicius Junior voller Ehrgeiz: "Noch viel Raum für Verbesserungen"

vinicius junior 2021 33
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com

Vinicius Junior gehört bei Real Madrid inzwischen zu den Stammkräften, mit 21 Jahren hat er sich bei einem der größten Klubs der Welt festgespielt. Der brasilianische Nationalspieler hat in seiner freien Zeit an seinen Fertigkeiten gearbeitet und präsentiert unter Carlo Ancelotti die Torgefährlichkeit, die er in den ersten drei Jahren hat vermissen lassen.

"Ich denke, ich habe mich sehr verbessert", sagt Vinicius in einem Interview, das auf der UEFA-Website veröffentlicht wurde, "aber ich habe noch viel Raum für Verbesserungen, denn ich bin noch sehr jung und lerne gerne von den großen Spielern, die hier spielen. Jeder versucht, mir so viel wie möglich zu helfen, damit ich mich verbessern und so schnell wie möglich lernen kann, um der Mannschaft zu helfen."

In Vinicius' persönlicher Datenbank sind bereits 15 Pflichtspieltore festgehalten, dazu bereitete er zehn Treffer seiner Mitspieler vor. Ancelotti stimmt in regelmäßigen Abständen Loblieder auf sein Toptalent an, das Aufschluss darüber gibt, wieso es ausgerechnet in dieser Saison mit dem Durchbruch an der Concha Espina geklappt hat.

Real Madrid

Vinicius Junior: Vorbereitung war ausschlaggebend

Die Eigeninitiative des Tempodribblers im Sommer war für seinen Erfolg ausschlaggebend. Während andere Spieler ihren Sommerurlaub am Strand oder mit sonstigen Freizeitaktivitäten gestaltet haben, arbeitete Vinicius so gut es ging seine Defizite auf.

"Ich denke, der Schlüssel war, dass ich in den Ferien trainiert habe, um ein anderes Niveau zu erreichen", ist er sich seinem Erfolgsrezept bewusst. "Sobald ich in Madrid ankam, habe ich eine Diät gemacht, um das Beste aus mir herauszuholen. Ich denke, ich habe mich gut vorbereitet. Das tue ich immer, aber dieses Mal war es anders, denn ich bin reifer geworden und weiß, was ich tun muss, um mich zu verbessern."