Real Madrid :Vinicius Junior wichtiger für Real Madrid als je zuvor

vinicius junior 2020 100
Foto: Brais Seara / Shutterstock.com
Werbung

Geht es um die Personalie Vinicius Junior, werden bei Real Madrid verschiedene Meinungsbilder gezeichnet. Auf der einen Seite stehen die Befürworter, die auf die Vielzahl an überzeugenden Auftritte verweisen. Auf der anderen Seite stehen die, die sich den nächsten Schritt des Brasilien-Juwels erhoffen und bezweifeln, ob dieser möglich ist.

Immerhin lässt sich aus statistischer Sicht festhalten, dass Vinicius so wichtig wie noch nie für Trainer Zinedine Zidane ist. Laut Erhebung der AS gewann Real die letzten acht Spiele, in denen Vinicius ein Mandat in der Startelf bekam. In den drei Begegnungen, in denen er auf der Bank saß, stehen zwei Remis und eine Niederlage zu Buche.

Hintergrund

Vinicius hat bereits seine Konkurrenten Rodrygo und Marco Asensio in der Hackordnung nach hinten verdrängt. Erst vor Kurzem schwärmte Vinicius von Nebenmann Karim Benzema, mit dem er immer häufiger den Madrider Zweiersturm bildet.

In LaLiga gab es sechs Siege gegen Huesca, Getafe, Valencia, Valladolid, Elche und Celta sowie zwei Siege im Achtelfinale der Champions League gegen Atalanta. Als Einwechselspieler gegen Levante (1:2) kam Vinicius für die letzten 30 Minuten in die Partie. Auch bei den Unentschieden gegen Real Sociedad (1:1) und im Derby gegen Atletico (1:1) kam er nur eine halbe Stunde zum Einsatz.

Video zum Thema