"Wahnsinnig gut": Erling Haaland nimmt sich Karim Benzema zum Vorbild

24.08.2022 um 07:22 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty erling haaland 22082435
Foto: / Getty Images

Real Madrid befand sich lange Zeit im Rennen um Erling Haaland. Den Zuschlag erhielt am langen Ende aber Manchester City, das sich eine Ausstiegsklausel der norwegischen Naturgewalt zunutze machte und ihn in diesem Sommer an Bord holte.

Aus der spanischen Landeshauptstadt kommt augenscheinlich immerhin einer der Spieler, für den Haaland einiges an Bewunderung übrig hat. Im Gespräch mit dem britischen Fußballmagazin FourFourTwo nimmt sich der 22-Jährige Karim Benzema zum Vorbild.

"Man darf nie aufhören, nach neuen Wegen zu suchen, um besser zu werden. Schauen Sie sich Karim Benzema bei Real Madrid an", sagt Haaland. "Er ist jetzt 34 und hat sich in den letzten Jahren plötzlich zu einem noch besseren Spieler entwickelt – das ist wahnsinnig gut. Das möchte ich immer tun."

Real Madrid

Es sei an die beiden epischen Halbfinalspiele in der Champions League zwischen Manchester City und Real Madrid erinnert, in denen allein Benzema drei Tore erzielte und eine Vorlage einstreute. Mit überragenden 44 Pflichtspieltoren (15 Assists) schoss Benzema Real Madrid in der vergangenen Saison zum Titel in der Königsklasse sowie der LaLiga-Meisterschaft.

Verwendete Quellen: FourFourTwo
Auch interessant