Transfer-Plan für 2021 :Real Madrid wartet bei Camavinga & Kylian Mbappe noch ein Jahr

kylian mbappe 2019 06 03
Foto: Romain Biard / Shutterstock.com

Real Madrid wird in diesem Sommer im Werben um Eduardo Camavinga (17) und Kylian Mbappe (21) keine Chance haben. Zum einen, weil das Budget des spanischen Rekordmeisters in dieser besonderen Zeit nicht das erforderliche Kleingeld hergibt.

Und zum anderen, weil sowohl Stade Rennes (Camavinga) als auch Paris Saint-Germain (Mbappe) ihren Wechselveto eingelegt haben. Was das französische Duo allerdings für den Sommer 2021 attraktiv macht, sind die jeweils am 30. Juni 2022 endenden Arbeitsverträge.

Die SPORT schreibt, dass die Vertragskonstellationen Real für den Sommer 2021 aufhorchen lässt. Cheftrainer Zinedine Zidane gilt als großer Fans seine beiden Landsmänner Camavinga und Mbappe.

eduardo camavinga 2020 01 003
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Hintergrund


Zum Schnäppchenpreis wird das Duo aber auch nach einem Jahr Abwarten nicht zu haben sein. Rennes und PSG arbeiten unterdessen an der Ausweitung der Vertragspapiere. Bisher konnte allerdings noch kein Erfolg verzeichnet werden.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!