Wegen Real-Kollegen: Toni Kroos sieht Brasilien als WM-Favorit

29.09.2022 um 07:29 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
toni kroos
Toni Kroos sieht Brasilien als kommenden Weltmeister - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Für Toni Kroos ist die brasilianische Nationalmannschaft der Topfavorit auf den WM-Sieg. "Brasilien ist mein Topfavorit", sagt der Weltmeister von 2014 in seinem Podcast Einfach mal Luppen.

"Es sind drei oder vier Jungs von uns dabei, die ich tagtäglich sehe und ich glaube, dass sie sehr gut sind", erläutert Kroos kurz seine Einschätzung zum kommenden Fußballgroßereignis. Bei Real Madrid spielt der 32-Jährige mit Vinicius Junior, Rodrygo und Eder Militao zusammen, Kroos' ehemaliger Teamkollege Casemiro, der inzwischen für Manchester United spielt, findet ebenfalls Erwähnung.

Laut Kroos gewinnt Brasilien "im Moment alles". Man müsse sich nur mal die letzten Ergebnisse anschauen. Nach den ernüchternden Auftritten bei den letzten zwei Weltmeisterschaften sei der Hunger bei der Selecao nach dem sechsten Titel groß. In Brasilien macht es vor allem die Melange aus verschiedenen Spielertypen aus.

Die Selecao verfüge über eine gute Mischung "aus Kämpfern, die dazwischenhauen, und Spielern, die eine feine Klinge spielen", merkt Kroos an. In diesem Jahr hat Brasilien noch keins seiner Spiele verloren (7 Siege, 1 Remis) – und das bei einem Torverhältnis von 27:3. In WM-Gruppe G trifft Brasilien in der Vorrunde auf Serbien, die Schweiz und Kamerun.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Einfach mal Luppen
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG