Real Madrid :Schwere Vorwürfe gegen Eden Hazard - "Wie kann man das machen?"

eden hazard 2021 10
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com
Werbung

Dabei erinnert sich Marc Degryse im Interview mit Het Laatste Nieuws an die Anfänge von Eden Hazard. Seine ersten Tagen und Wochen in Diensten von Real Madrid standen bereits unter keinem guten Stern. Schuld daran war der 30-Jährige aber ganz allein.

"Unbegreiflich!", raunzt Degryse. "Ich kann es bis heute nicht verstehen, dass er mit sieben Kilo Übergewicht zum ersten Training kam." In der Sommerpause 2019 hat es sich Hazard nach seinem 115 Millionen Euro schweren Wechsel vom FC Chelsea an die Concha Espina sichtlich gutgehen lassen und tauchte völlig außer Form erstmals in Valdebebas auf.

Hintergrund

Eden Hazard - und dann kam die erste Verletzung

Bei der Bewertung komme es nicht genau darauf an, ob es nun fünf oder sieben Kilo gewesen seien, meint Degryse, der gereizt ausführt: "Wie kann man das machen? In drei Wochen fünf Kilo zunehmen. Es ist schwer zu verstehen, dass man so eine Vorbereitung beginnt." Hazard habe daraufhin versucht, im gleichen Tempo wie seine neuen Kollegen zu trainieren, was schließlich in der ersten seiner unzähligen Muskelverletzung mündete. "Er hat Real Madrid völlig unterschätzt."

Auch unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti kommt Hazard nicht auf die gewünschten Einsatzzeiten. Carletto hatte seinem Superstar zuletzt sogar die Tür für einen Winterwechsel geöffnet. Newcastle United soll Interesse signalisieren.

"Newcastle wäre ideal", sagt Degryse. "Dort würden alle Bälle werden zu ihm gespielt werden. Wenn er Newcastle in der Premier League halten kann, könnte das seiner Karriere einen neuen Schub geben." Hazards Vertrag in Madrid besitzt noch langfristig bis 2024 Gültigkeit.

Video zum Thema