Real Madrid Ronaldo: "Das wird Kylian Mbappe zur Nummer eins machen"

ronaldo selecao 201
Foto: Rickymats / Dreamstime.com

Der frühere Spieler der Königlichen attestierte Mbappe zu Beginn seines Gesprächs mit Bobo TV eine aussichtsreiche Zukunft. "Er ist sehr stark, er hat diese Geschwindigkeit und Kälte vor dem Tor, was ihn zur Nummer eins machen wird", so der zweimalige Weltmeister.

Ronaldos Ex-Klub fährt deshalb schweres Geschütz auf. "Ich habe die Nachricht gelesen, dass er zu Real Madrid gehen und 50 Millionen Euro im Jahr verdienen wird."

Eine Mitteilung, die die Selecao-Legende zum Schmunzeln bringt. "Wir haben die falsche Generation hervorgebracht." Allerdings überraschen den Brasilianer die steigenden Gehälter der Branche nicht: "Die Fußballindustrie wächst so stark, dass es nur fair ist, dass die Stars immer mehr Geld bekommen."

Real Madrid

Seinen eigenen Anteil an dieser Entwicklung will Ronaldo nicht unter den Teppich kehren. "Wenn es heute so ist, dann weil es Spieler gab, die sie inspiriert haben, so wie wir es getan haben", blickt der ehemalige Weltklassestürmer von PSV Eindhoven, Barça, Inter Mailand, Real Madrid und dem AC Mailand zurück.