Endrick wegen Messi-Tweet rassistisch beleidigt

02.01.2023 um 21:28 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
endrick
Endrick (16) wurde auf Social Media Opfer von fiesen Anfeindungen - Foto: / Getty Images

Der Brasilianer hat sich auf eine Zusammenarbeit mit Real Madrid verständigt, wechselt 2024 für bis zu 60 Millionen Ablöse nach Europa. Trotzdem schwärmt der Youngster anscheinend sehr für Lionel Messi (35), der einst bei Reals Erzfeind, dem FC Barcelona, zur Vereinslegende aufgestiegen ist.

Nachdem Messi Argentinien ins WM-Halbfinale geführt hatte, drückte Endrick seine Bewunderung aus. "Messi ist absurd, was war das denn", twitterte er und versah seinen Post mit einem Alien-Emoji, um zu verdeutlichen, dass Messi nicht von dieser Welt ist.

Einige Madridistas ließen im Anschluss einen Shitstorm auf Endrick los und vergriffen sich dabei deutlich im Ton. "Er weiterer Verräter. Ich werde ihn nicht mehr unterstützen", schrieb etwa ein User, während ein anderer Nutzer die Rassismus-Keule auspackte. "Halt den Mund oder du bleibst im Dschungel, indem du geboren wurdest."

Womöglich von den zahlreichen Hassbotschaften eingeschüchtert, löschte Endrick schließlich seinen Tweet. Der Teenager wird in Zukunft zweimal überlegen, zu welchen Spielern er Stellung nimmt. Ob die Verfasser der rassistischen Kommentare mit Konsequenzen zu rechnen haben, ist unterdessen ungewiss.