Real Sociedad

Dani Ceballos "brennt darauf, zu Betis zu wechseln"

31.05.2022 um 07:22 Uhr
getty dani ceballos 22053056
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Bei Real Madrid rieben sich die Kaderplaner im Sommer 2017 die Hände. Soeben hatten sie den europaweit umworbenen Dani Ceballos dank dessen Ausstiegsklausel für verhältnismäßig günstige 17 Millionen Euro von Betis Sevilla erworben.

Ceballos kam als eine der größte Mittelfeldhoffnungen Spaniens und bester Spieler der U21-Europameisterschaft an die Concha Espina. Die hohen Erwartungen bei dem Blancos konnte Ceballos allerdings nie erfüllen.

Auf Leihbasis kickte er von 2019 bis 2021 für den FC Arsenal. Nach der Rückkehr in die spanische Hauptstadt spielte der 25-Jährige unter Carlo Ancelotti nur eine Nebenrolle, nachdem er beinahe die gesamte Hinrunde aufgrund einer Sprunggelenksverletzung verpasst hatte.

Real Madrid

Ceballos' Arbeitspapier in Madrid ist noch knapp ein Jahr gültig. In den Plänen von Ancelotti spielt er allerdings dem Vernehmen nach keine große Rolle. Antonio Cordón, Sportdirektor von Real Betis, hofft auf eine Rückkehr Ceballos' nach Sevilla.

"Wir wissen, dass er unbedingt zu Betis kommen will", erklärte der Betis-Manger gegenüber ElDesmarque. "Seine Bindung zur Stadt, zu diesen Fans und zu diesem Verein ist riesig... aber er ist ein Spieler von Real Madrid, mehr kann man nicht sagen."

Auch Hector Bellerin soll bei Betis spielen

Ceballos soll kommen, Hector Bellerin bleiben. Der Rechtsverteidiger ist seit 2021 vom FC Arsenal ausgeliehen. Der Vertrag endet am 30. Juni. " Er hat noch einen Vertrag und muss zurückkehren", weiß Cordón.

Die Hoffnung auf eine Weiterverpflichtung des Ex-Barça- Jugendspielers hat der Sportdirektor aber noch nicht aufgegeben:  "Der Fußball nimmt viele Wendungen und wir wissen nicht, was in Zukunft passieren wird."

Verwendete Quellen: eldesmarque.com

Dani Ceballos: Hintergrund

Anzeige