David Silva: Strafe nach erster Roter Karte seiner Karriere steht fest

20.04.2022 um 20:30 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
david silva
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Sechs Jahre in Diensten von Celta Vigo, Eibar und Valencia, zehn Spielzeiten bei Manchester City unter Vertrag – und nie hatte David Silva einen Platzverweis gesehen. Im Trikot von Real Sociedad musste Silva gegen Betis Sevilla (0:0) erstmals vorzeitig zum Duschen.

Der 125-fache spanische Nationalspieler sah von Schiri Isidro Díaz de Mera Escuderos nach einer Beschwerde in der Nachspielzeit den Roten Karton.  Im Spielberichtsbogen hielt der Unparteiische fest, dass Silva ihm "Fahr zur Hölle" an den Kopf geworfen habe.

Der spanische Radiosender Cadena Cope berichtet nun: David Silva muss für seinen verbalen Aussetzer zwei Spiele pausieren. Damit verpasst der Star der Basken das wichtige Duell gegen den FC Barcelona und die anschließende Partie gegen Rayo Vallecano.

Real Sociedad belegt nach 32 Spieltagen den 6. Tabellenplatz der Primera Division. Der Rückstand auf den ersten Champions-League-Qualifikationsrang, der aktuell von Sevilla belegt wird, beträgt fünf Zähler.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: cope.es
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG