Champions League :Real Tabellenletzter, doch Vinicius Jr. glaubt fest ans Achtelfinale

vinicius junior 2019 03 12
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Anzeige

Nach dem 0:3 gegen Paris Saint-Germain wollte Real Madrid am zweiten Spieltag der Königsklasse Wiedergutmachung betreiben, doch das ging in die Hose.

Gegen den Underdog aus Brügge mühte sich der stolze Rekordmeister zu einem 2:2 - eine Blamage, die den letzten Tabellenplatz hinter PSG, Brügge und Galatasaray bedeutet.

Vinicius Junior, der nach seiner Einwechslung gegen die Belgier kaum zu überzeugen wusste, sieht Real aber weiter im Achtelfinale.

"Ich vertraue darauf, dass wir die restlichen Gruppenspiele gewinnen, damit wir uns für das Achtelfinale qualifizieren", sagte der brasilianische Nationalspieler laut REAL TOTAL: "Wir werden in den nächsten Spielen wieder gut sein und gewinnen."

Was für Real Madrid spricht: Die Mannschaft von Zinedine Zidane zeigte nach einer miserablen ersten Halbzeit eine gute Reaktion, holte immerhin noch einen Punkt nach dem 0:2 zur Pause.

"Der Trainer sagte uns in der Halbzeit, dass wir wieder auf den Platz gehen und eine starke zweite Halbzeit spielen müssen", erklärte Vinicius Junior.

Der Südamerikaner fordert: "Defensiv müssen wir konzentrierter auftreten, das darf uns nicht wieder passieren. Brügge kam zweimal vor das Tor und traf zweimal. Wir müssen uns mehr konzentrieren, mehr arbeiten."

Luka Modric zeigte sich indes selbstkritisch: " Nach zwei Fehlern hat Brügge uns zwei Tore eingeschenkt. Beim zweiten Gegentor war es mein Fehler. Kann sein, dass die Konzentration da fehlte."

Real Madrid muss nun im Spiel bei Galatasaray Istanbul (22.10) gewinnen, um die Rote Laterne abzugeben.