Real Madrid :Real-Wechsel fix? Brasilien-Juwel Reinier spricht über Zukunft

reinier
Foto: A.PAES / Shutterstock.com

Am 19. Januar wird Reinier 18 Jahre alt. In Spanien wurde unlängst darüber berichtet, dass er mit jenem Stichtag seine Unterschrift unter einem Vertrag bei Real Madrid setzen würde – der Transfer an die Concha Espina gilt als fixiert.

"Lass uns abwarten und sehen", sagte das Brasilien-Juwel selbst, als es von Reportern auf den bevorstehenden Wechsel angesprochen wurde.

Einen Fixbetrag von 30 Millionen Euro soll Real an Flamengo Rio de Janeiro überweisen.

Bei seinem Heimatklub kommt Reinier gut an. "Es ist wirklich eine großartige Verpflichtung, ich gratuliere Real Madrid", sagt Filipe Luis, der seit diesem Sommer für Flamengo aufläuft, laut der MARCA.

Hintergrund


"Er ist 17 Jahre alt, hat aber Potenzial und eine großartige Zukunft. Niemand ist jemals bereit für einen so großen Sprung in diesem Alter, aber in Zukunft wird er ein großartiger Neuzugang sein", führt Luis seine Eloge fort.

Zur Eingewöhnung ist Reinier in Madrid erst mal für die zweite Mannschaft eingeplant.

Mindestens die anstehende Rückrunde soll sich der Youngster unter der Ägide von Vereinslegende Raul assimilieren.

Solange der Wechsel aber noch nicht offiziell ist, macht sich auch Atletico Madrid noch Hoffnungen auf eine Verpflichtung des brasilianischen Supertalents.

Die Colchoneros baggern seit Monaten an dem Shooting-Star, bisher allerdings ohne nennenswerte Erfolge gefeiert zu haben.

Sollte Real Madrid nun den Zuschlag erhalten, wäre er nach Vinicius Junior und Rodrygo bereits der dritte Brasilianer, den Real seit 2018 im Teenageralter verpflichtet.

Für die beiden Flügelstürmer hatte Real Madrid 110 Millionen Euro Ablöse und Handgeld auf den Tisch gelegt.