Real Madrid :Real-Werben: Stade Rennes verfolgt klaren Plan mit Eduardo Camavinga

eduardo camavinga
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Im Führungsgremium von Stade Rennes setzt man dieser Tage alles daran, Eduardo Camavinga von einem Verbleib über diesen Sommer hinaus zu überzeugen.

"Der Plan für Eduardo Camavinga sieht vor, dass er seinen Aufstieg hier in Rennes fortsetzt und in der kommenden Saison große Dinge von ihm erwartet werden", erklärt Vereinspräsident Nicolas Holvec gegenüber dem Radiosender RTL.

Laut AS hat sich Camavinga bereits für einen Wechsel zu Real Madrid entschieden. Die Blancos werden sich allerdings schwertun, immerhin ist der Vertrag des 17-Jährigen in der Bretagne noch bis 2022 gültig.

Klubbesitzer Francois Pinault hat außerdem durchsickern lassen, dass sich Rennes auf kein Feilschen einlassen wird: "Unsere Priorität ist es, die Mannschaft intakt zu halten, da sie bereits gezeigt hat, was für eine talentierte Gruppe sie ist."

"Wir müssen auf dem Transfermarkt geschickt vorgehen und unser Ziel verfolgen, die Qualifikationsrunde der Champions League zu überstehen."

Hintergrund


Mit Trainer Julien Stephan hatte sich unlängst eine weitere Person für den Camavinga-Verbleib starkgemacht.

Für Camavinga wird angeblich eine Ablösezahlung von mindestens 50 Millionen Euro fällig. Angeblich hoffen die Franzosen sogar auf 75 Millionen Euro Ablöse. Fraglich, ob Real in diesem Sommer eine derart hohe Summe investieren wird.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!