Real Madrid :Reals kurioses Transfer-Modell bei Jesus Vallejo

jesus vallejo 2018 2
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Der vorzeitige Leihabbruch von Jesus Vallejo zu den Wolverhampton Wanderers kam dem ambitionierten Verteidiger durchaus gelegen. Während er bei den Wolves kaum zum Einsatz kam, erhält er beim FC Granada, seiner neuen Leih-Station, seit Januar regelmäßig Spielpraxis.

Stammklub Real Madrid plant laut AS den Verkauf Vallejos, aber nur zu 50 Prozent. Für sieben bis acht Millionen Euro wollen die Blancos die Hälfte ihrer Transferrechte an einen anderen Klub abtreten.

Wohin es Vallejo ziehen könnte, ist momentan noch offen. Aus seiner Zeit bei Eintracht Frankfurt ist der U21-Europameister allen Bundesligisten noch ein Begriff. Eine Rückkehr ins deutsche Gefilde ist daher zumindest nicht ausgeschlossen.

Hintergrund


Möglicherweise bewerben sich aber auch noch andere LaLiga-Klubs mit Ambitionen auf einen internationalen Wettbewerb. Hierfür kämen neben Granada auch noch Klubs wie Real Sociedad oder der FC Getafe in Frage.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!