Juventus Turin :Rekordspieler: Gianluigi Buffon schließt zu Paolo Maldini auf

gianluigi buffon 2018 5
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Weil Stammkraft Wojciech Szczesny wegen muskulärer Probleme weiterhin an der Ausübung seines Berufs gehindert wird, musste Gianluigi Buffon im dritten Pflichtspiel in Folge aushelfen. Seine Bilanz: drei Siege.

Das 2:1 von Juventus Turin über Sampdoria Genua, das durch Paulo Dybala (19.) und einem herrlichen Kopfballtreffer von Cristiano Ronaldo (45.+1) besiegelt wurde, war für Buffon von besonderem Wert.

Der 41-Jährige zog nach der Absolvierung seines 647. Serie-A-Spiels in der ewigen Rangliste mit Landsmann Paolo Maldini gleich, der von 1984 bis 2009 für den AC Mailand die Kickschuhe schnürte.

Hintergrund


Kuriert Szczesny seine Muskelbeschwerden nicht aus, würde Buffon am 6. Januar im Heimspiel gegen Cagliari Calcio zum alleinigen Rekordhalter aufsteigen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!