Rekordtransfer nach China :Manager enthüllt: So viel kostete der Oscar-Deal wirklich

oscar chelsea 2016 3
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Werbung

"Die Ablösesumme lag in Wirklichkeit bei 60 Millionen Euro", sagte Sui Guoyang auf einer Pressekonferenz.

Obwohl die Ablöse für Oscar zehn Millionen Euro geringer war als angenommen, bleibt der brasilianische Nationalspieler der teuerste Transfer, den ein China-Klub je getätigt hat.

An zweiter Stelle folgt Oscars Landsmann Hulk, der im Sommer für 55 Millionen Euro von Zenit St. Petersburg ebenfalls zu Shanghai SIPG wechselte.

Shanghais Manager Guoyang beteuerte zudem, dass Oscars Beweggründe nicht im finanziellen Bereich liegen würden.

Hintergrund


"Er hat sich schrecklich gefühlt, weil er bei Chelsea auf der Bank saß und nicht spielte", so der Manager.

Oscar soll 25 Millionen Euro netto in der Chinese Super League erhalten. Bei Chelsea verdiente der brasilianische Nationalspieler weniger als ein Viertel dieser Summe.