Champions League :Remis gegen Bayern: Jürgen Klopp bringt es auf den Punkt


Jürgen Klopp (51) zeigt sich mit dem Unentschieden gegen Bayern München im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League nicht unzufrieden.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 20.02.2019
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Die Reds wollten an der heimischen Anfield Road vorlegen, kamen aber trotz Überlegenheit nicht über ein 0:0 gegen defensive Bayern hinaus.

Jürgen Klopps Fazit: "Ich fand das 0:0 nicht so unwahrscheinlich, das ist ja auch kein Scheiß-Ergebnis. Das ist kein Traum-Ergebnis, aber es ist absolut in Ordnung. Damit können wir gut arbeiten."

Mohamed Salah, Sadio Mane und Co. vergaben gegen Manuel Neuer einige gute Möglichkeiten, ein Offensivfeuerwerk brannten die Reds jedoch nicht ab.

Jürgen Klopp bringt es auf den Punkt. "Es war kein Spiel, an das man sich in 20 Jahren erinnern wird", so der Ex-Dortmunder.

Das lag laut Klopp vor allem an der defensiven Einstellung der Gäste: "Ich habe weder Gnabry so gut verteidigen gesehen noch habe ich Alaba und Kimmich so diszipliniert und wenig in der Offensive gesehen."

Mit einer besseren Chancenverwertung wäre es laut Klopp aber ein anderes Spiel geworden.

"Wir hatten unsere Momente, aber in diesen Momenten muss man treffen, dann ändert sich das Spiel komplett. […] Und dann sah man in den letzten Minuten, dass der FCB den Ball wegschoss und hier und da Krämpfe hatte. Es war also ein intensives Spiel für beide Seiten."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige