EM-Qualifikation :Remis gegen Türkei: Antoine Griezmann und Frankreich traurig

Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Die Equipe Tricolore hat die vorzeitige Qualifikation für die Europameisterschaft verpasst. Antoine Griezmann ist erwartungsgemäß wenig begeistert.

"Wir sind schon etwas traurig", sagte der Stürmer des FC Barcelona nach dem Remis gegen die Türkei.

"Wir haben eines unserer besten Spiele gezeigt. Wir sind in Führung gegangen, doch dann haben wir noch einen Treffer kassiert. Aber wir sind ruhig, wir werden aus unseren Fehlern lernen."

Olivier Giroud hatte Frankreich in der 78. Minute in Führung geschossen, nachdem der Weltmeister zwar viele Chancen hatte, aber kein Tor erzielen konnte.

Kaan Ayhan glich kurz vor Schluss aus. Nun stehen die Franzosen hinter den Türken auf Platz zwei in der Gruppe H.

"Wir hätten gewinnen müssen", betonte Trainer Didier Deschamps nach dem Spiel bei M6. "Wir hatten ausreichend Chancen, aber nur das Tor von Olivier."

Während in Frankreich die Enttäuschung vorherrschte, jubelten die Türken. "Es ist sehr gut, als Gruppenerster zurückzufahren", freute sich Trainer Senol Gunes. "Ein Punkt ist für uns sehr gut. Wir haben gegen einen sehr starken Gegner gespielt."

» Nach Uhren-Klau: Nizza schmeißt Lamine Diaby-Fadiga raus

» Kasper Dolberg hat Gewissheit: Uhren-Dieb stammt aus eigener Mannschaft

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige