FC Barcelona :"Respektlos" – Dani Alves kritisiert Kumpel Messi


Dani Alves und Lionel Messi wird eigentlich eine freundschaftliche Beziehung nachgesagt. Doch den Brasilianer bringen die Aussagen seines ehemaligen Teamkollegen am Rande der Copa America gehörig auf die Palme.

  • Andre OechsnerDienstag, 09.07.2019
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Dani Alves hat die Äußerungen von Lionel Messi nach dem Halbfinal-Duell zwischen Brasilien und Argentinien und dem Spiel um Platz drei bei der Copa kritisiert.

"Ein Freund hat nicht immer Recht, nur weil er ein Freund ist. Man kann so etwas in der Hitze des Gefechts sagen, aber ich werde nicht zustimmen", sagt Dani Alves bei BEM AMIGOS auf Lionel Messi angesprochen.

Beide kennen und schätzen sich bestens aus ihrer gemeinsamen Zeit beim FC Barcelona (2008 bis 2016).

Der Argentinier hatte verbale Entgleisungen nach den Spielen gegen Brasilien und Chile.

Messi polterte dabei mehrmals gegen südamerikanischen Verband CONMEBOL, der sich als Organisator der Copa America verantwortlich zeigt und witterte beim durch Brasilien dominierten Verband Korruption.

"Erstens ist er meiner Meinung nach respektlos gegenüber der Selecao als Institution", sagt Alves, der einen weiteren Punkt anfügt: "Zweitens ist er respektlos gegenüber vielen Profis, die einiges hintenanstellen mussten, um für ihren Traum kämpfen zu können."

Video zum Thema

Die CONMEBOL reagierte unmittelbar nach den getätigten Messi-Worten in einem offiziellen Statement, in dem das Verhalten des viermaligen Weltfußballers als "inakzeptabel" bezeichnet wurde.

Dem Barça-Star droht nun Medienberichten zufolge sogar eine Sperre von bis zu zwei Jahren.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige