Brasilien-Legende :Wegen Nummernvergabe: Rivaldo kritisiert Selecao-Führung

Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Die Großen des Weltfußballs hatten sich bei der brasilianischen Mannschaft stets das Trikot mit der Rückennummer 10 gesichert. Neuester Inhaber ist Lucas Paqueta vom AC Mailand, dem im Spiel gegen Argentinien diese Ehre zuteil wurde.

"Ich habe das Spiel zwischen Brasilien und Argentinien gesehen und fand es sehr traurig, was mit dem Trikot mit der Nummer 10 passiert ist", reagiert Rivaldo auf Instagram mehr als angefressen über Paquetas Nummer 10.

Der Groll der Brasilien-Legende kam insbesondere hoch, weil Paqueta schon zur Halbzeit ausgewechselt wurde. "Dieses Trikot darf nicht auf der Bank bleiben, geschweige denn, in der Pause ausgewechselt werden", poltert Rivaldo.

Und weiter: "Denn es ist ein Trikot, das die Welt kennt und respektiert, weil es von Pele, Rivelino, Zico, Rivaldo, Kaka, Ronaldinho, Neymar getragen und geehrt wurde."

Als persönlichen Affront soll Rivaldos Donnerwetter allerdings nicht gewertet werden – im Gegenteil. Der heute 47-Jährige nimmt seinen Landsmann aus der Verantwortung.

"Das Trainerteam weiß ganz genau, welchen Druck dieses Trikot zusätzlich bedeutet und dass sie einen 22-Jährigen damit verbrennen könnten, der mit der Nationalmannschaft noch eine große Zukunft haben kann", so der Weltfußballer von 1999.

» Roque Santa Cruz: Ex-Bayern-Star schießt Team zur Meisterschaft

» David Villa und Lukas Podolski feiern Schützenfest zum Abschied

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige