Chelsea :Rivaldo sicher: Eden Hazard würde bei Real Madrid einschlagen

Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Chelsea muss Eden Hazard die Freigabe erteilen und ihn zu Real Madrid lassen. Das fordert zumindest Rivaldo.

"Das ist ein Transfer, den beide Seiten brauchen", sagte der Weltfußballer von 1999 über Hazards möglichen Abschied von der Stamford Bridge zu Real Madrid.

"Real Madrid, denn nach einer schlechten Saison suchen sie nach dieser Art von Charakter für die neue Spielzeit", so Rivaldo.

Aber auch Hazard würde profitieren: "Es ist auch gut für Hazard, weil er nach einer größeren Herausforderung als Chelsea sucht - und Real Madrid steht dafür."

Eden Hazards Arbeitspapier an der Stamford Bridge läuft 2020 aus. Er hat seinen Wechsel-Wunsch bereits hinterlegt.

Sollte Chelsea sich mit Real Madrid einigen, erwartet Rivaldo keine Anpassungsprobleme des 28-Jährigen in der Primera Division.

"Auf keinen Fall", so der Weltmeister von 2002: "Mit seinem Alter, seiner Reife und seiner Erfahrung in der Premier League bin ich überzeugt, dass er sich sehr schnell auf den spanischen Fußball einstellen wird."

» Insider sicher: Callum Hudson-Odoi kann Eden Hazard beerben

» Michy Batshuayi: Belgiens Nationalcoach ist verärgert

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige