FC Bayern :"Ich war bereit": Robert Lewandowski enthüllt geplatzten Wechsel auf die Insel

imago robert lewandowski 202012024
Foto: Sven Simon / imago images

Dass die Topstars aus der Bundesliga hin und wieder Lockrufe aus der zahlungskräftigen Premier League erhalten, ist längst Usus. Auch Robert Lewandowski machte diese Erfahrung.

"Nach meinem zweiten Jahr in Dortmund hatte ich ein Gespräch mit Alex Ferguson", verrät der heutige Starspieler des FC Bayern in einem Interview mit FRANCE FOOTBALL. "Er wollte mich nach Manchester holen. Ich war sehr interessiert. Ich würde sogar sagen, dass ich bereit war."

Hintergrund


In seiner zweiten BVB-Saison überragte der Pole mit 22 Toren und zehn Vorlagen in der höchsten deutschen Fußballspielklasse. Lewandowski blieb aber noch zwei Jahren am Rheinlanddamm und wechselte dann ligaintern zum FC Bayern. Dort wurde er zum Weltstar.

In der vorhergehenden Saison holte er mit dem Münchner Nobelklub das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League. Am größtmöglichen Erfolg eines europäischen Klubs beteiligte sich der Angreifer mit unglaublichen 55 Toren, was ihn schließlich vor Kurzem zum Weltfußballer aufstiegen ließ.