Squadra Azzurra :Roberto Mancini stellt Uralt-Rekord mit den Azzurri ein

Foto: Laszlo Szirtesi / Shutterstock.com
Anzeige

Liechtenstein war keine Hürde. Die Azzurri fegten in der EM-Qualifikation mit 5:0 über den Außenseiter hinweg.

Auch Siege in acht Spielen bedeuten den Gruppensieg für Italien. Insgesamt kann Roberto Mancini mit neun Siegen am Stück glänzen. Rekord!

Das schaffte neben Mancini bisher erst ein italienischer Nationaltrainer: Vittorio Pozzo in den Jahren 1938/39.

Roberto Mancini will der italienischen Trainerlegende lieber einen anderen Rekord abjagen. "Pozzos Siegrekord ist schön, aber ich würde lieber seinen Rekord von zwei WM-Titeln haben", erklärte der Übungsleiter.

Vittorio Pozzo führte die Squadra Azzurra 1934 und 1938 jeweils zum Gewinn der Weltmeisterschaft. Außerdem trainierte er den AC Mailand und Torino.

Roberto Mancini hatte das Amt als italienischer Nationaltrainer nach Stationen bei Lazio Rom, Fiorentina, Inter Mailand, Manchester City und Galatasaray und erneut Inter im Mai 2018 übernommen.

Von insgesamt 16 Partien unter seiner Leitung gewann Italien elf, drei endeten Unentschieden. Nur zwei Niederlagen setzte es.

» Rassismus in Italien: Mario Balotelli meldet sich zu Wort

» Nach Rassismus-Vorfall: Balotelli meldet sich - Ultra-Boss bis 2030 gesperrt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige