Anzeige

Roberto Mancini :"Unsere Chancen liegen bei 40 Prozent"

roberto mancini 2
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

"Am Ende des Tages ist es ein gutes Ergebnis. Wir haben am Anfang drei oder vier Fehler gemacht aber in der zweiten Halbzeit haben wir gut gespielt", analysierte der italienische Übungsleiter die Partie.

In der ersten Halbzeit habe man aber zu tief gestanden und zu ängstlich agiert, aber "mit der zweiten Halbzeit bin ich sehr zufrieden", führte Mancini weiter aus.

Die frühe Führung von Fernando Torres in der 9. Spielminute konnte Galatasaray im zweiten Durchgang ausgleichen. "Wir hätten nach der Pause vielleicht noch einen weiteren Treffer verdient", betonte Mancini. Doch es blieb beim Unentschieden.

Somit muss Galatasaray im Rückspiel an der Stamford Bridge mindestens einen Treffer erzielen. Mancini erwartet "ein sehr schweres Spiel in England", aber man habe gezeigt, was man drauf habe: "Unsere Chancen liegen so bei 40 Prozent."

Vor der Partie hatte es Sticheleien zwischen Chelsea-Coach Jose Mourinho und dem italienischen Übungsleiter gegeben. Mancini will die Wogen nun glätten: "Ich habe Mourinho nach dem Spiel gefragt, ob wir mal zusammen essen gehen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige