Anzeige

Copa del Rey :Roberto Soldado schießt seine Alte Liebe aus dem Pokal

roberto soldado
Foto: DSPA / Shutterstock.com
Anzeige

Zwischen 2010 und 2013 stürmte Roberto Soldado (34) für den FC Valencia. Jetzt hat der Ex-Nationalstürmer seine alte Liebe aus dem Pokal geworfen.

Roberto Soldado traf bereits in der 2. Spielminute sehenswert zur Führung für Granada, Rodrigo traf zum Ausgleich (40.),  ehe Soldado in der Nachspielzeit den Doppelpack schnürte (90. +3, Elfmeter)

Roberto Soldado hatte für Valencia 82 Tore in 141 Spielen erzielt, ehe er  für 30 Millionen Euro zu den Tottenham Hotspur auf die Insel wechselte.

In der Premier League wurde der Mittelstürmer allerdings nicht glücklich, 2015 kehrte er nach Spanien zurück (Villarreal). Nach einem zweijährigen Abstecher zu Fenerbahce, ging er im vergangenen Sommer zum FC Granada.

Nun führte Soldado Granada zum ersten Mal seit 52 Jahren wieder ins Halbfinale der Copa del Rey.

Folge uns auf Google News!