Atalanta Bergamo :Robin Gosens witzelt über Wechsel zu Ronald Koeman und Barça

robin gosens 2
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Da Robin Gosens über Wurzeln in den Niederlanden verfügt, wäre er auch für Oranje spielberechtigt. Dementsprechend hatte sich auch der ehemalige Bondscoach Ronald Koeman um den Defensivspezialisten von Atalanta Bergamo bemüht.

Kurz danach hatte Joachim Löw bei Gosens durchgerufen, der sich letztlich für die DFB-Auswahl entschied. "Ich hatte also tatsächlich die Wahl zwischen Deutschland und Holland, was für mich eigentlich immer undenkbar war. Koeman meinte, dass ich in seiner Mannschaft, im 3-4-3, voll zum Zug kommen würde", sagt Gosens dem KICKER.

Womöglich spielte in seine Entscheidung auch mit rein, dass die Niederlande nach dem Weggang von Koeman noch keinen neuen Nationaltrainer nominiert hat. Gosens begründet: "Die Wahl für die Nationalmannschaft sollte eher die Wahl für eine Nation sein. Ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen und fühle mich einfach deutsch."

robin gosens
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Koeman, inzwischen Trainer des FC Barcelona, hatte sich noch mal Gosens gemeldet und übermittelt, dass das niederländische Trainerteam immer noch hinter ihm stehe und sich Gosens einer Nominierung sicher sein könne. Zu jenem Zeitpunkt hatte sich der 26-Jährige allerdings schon für Deutschland entschieden.

Hintergrund


Die DFB-Elf empfängt am 3. September in Gruppe 4 der Nations League A Spanien. Wenige Tage später kommt es in Basel zum Duell mit der Schweiz. Gosens steht für beide Partien erstmals in seiner Karriere im Kader.

Auf die Frage, Koeman könne Gosens einfach zu Barça holen, sagt dieser mit einem Augenzwinkern: "Das wäre in meinen Augen ein guter Kompromiss." Gosens steht in Bergamo noch bis 2022 unter Vertrag und wird auch in der kommenden Saison an der Champions League teilnehmen. Atlanata wurde Dritter hinter Juve und Inter.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!