Anzeige

Van Persie packt aus! :Robin van Persie fing sich Schlag von Louis van Gaal ein

robin van persie oranje 2016
Foto: AGIF / Shutterstock.com
Anzeige

Im Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2014 schleppte sich die Niederlande gegen Costa Rica bis ins Elfmeterschießen. Schon in der Verlängerung hatte Robin van Persie mit körperlichen Beschwerden zu kämpfen, er bekam Krämpfe.

Registriert hatte dies Louis van Gaal, der damals als Bondscoach an der Seitenlinie stand. Der heute 68-Jährige wollte van Persie ursprünglich vom Feld nehmen, der Angreifer hatte aber kein Interesse daran und verweigerte die Auswechslung.

"Das Spiel ging in die Verlängerung und ich bekam Krämpfe. Louis rief: 'Ich nehme dich runter.' Ich drehte mich um und sagte: 'Nein, nein, gleich geht es ins Elfmeterschießen.' Die letzten 20 Minuten waren aber körperlich sehr hart für mich. Er konnte das sehen – und rauchte schon aus den Ohren", erinnert sich van Persie im Buch "LVG - The Manager and the Total Person".

louis van gaal 19
Foto: AGIF / Shutterstock.com

"Plötzlich stand er nah bei mir und schlug mich"

Als das Spiel beendet war sei die Mannschaft an der Seitenauslinie zusammengekommen: "Plötzlich stand er nah bei mir und schlug mich. Zack! Mit der flachen Hand veretzte er mir einen Schlag und sagte wütend: 'Tu mir das nie wieder an.' Louis sagte: 'Mach einfach weiter und stelle sicher, dass du vom Punkt triffst.' Ich bin froh, dass ich den Elfmeter dann versenkt habe."

Die Niederlande besiegte Costa Rica mit 4:3 im Elfmeterschießen und scheiterte letztlich im Halbfinale an Argentinien (2:4 n. E.). Im Spiel um Platz drei schlugen van Persie und Co. Gastgeber Brasilien mit 3:0.

Van Gaal und van Persie: Zoff auch bei Manchester United

Das war es aber längst noch nicht gewesen. Van Gaal und van Persie bekamen es wenig später bei Manchester United miteinander zu tun.

van persie 2019 10 2
Foto: kivnl / Shutterstock.com

Diesmal wähnte sich der Übungsleiter am längeren Hebel. Während die Red Devils in die Champions League zurückkehrten, hatte van Persie den Großteil der Saison aufgrund von Verletzungen verpasst.

Die Folge: Van Persie musste den Klub 2015 verlassen. "Er sagte knallhart: 'Du bist der Spieler, Robin, und ich bin der Manager. Ich gehe nicht – also musst du gehen. Das Thema hier in Manchester ist durch''", so van Persie.

"Ich sagte zu ihm: 'Das ist, was du denkst – ich habe noch ein weiteres Jahr Vertrag hier.' Louis sagte dazu aber nur: 'Du musst trotzdem gehen.'"

Dass er ausgebootet wurde, verstand er, Vorwürfe wollte er van Gaal nicht machen. Der Abgang habe aber trotzdem wehgetan: "Natürlich hatte ich einige Verletzungen. Aber ich habe sogar mit Schmerzen gespielt. Ich habe immer absolut alles gegeben."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige