Anzeige

Robin van Persie :Gerüchte um England-Rückkehr

robin van persie
Foto: Laszlo Szirtesi / Shutterstock.com
Anzeige

Der Oranje-Knipser hatte jahrelang für Arsenal und Manchester United seine Torjägerqualitäten unter Beweis gestellt, im vergangenen Sommer sortierte United-Teammanager Louis van Gaal (64) den Angreifer jedoch aus.

Van Persie wechselte wie sein Mannschaftskollege Nani von Manchester United in die Süper Lig zum ehemaligen Rekordmeister Fenerbahce.

Restlos glücklich ist der Ex-Gunner am Bosporus aber bisher nicht geworden. Das Verhältnis zu Chefcoach Vitor Pereira soll nicht das beste sein.

Wie Fotomac berichtet, könnte nun im Winter eine Rückkehr in die Premier League anstehen. Angeblich zeigen Jose Mourinho (52) und der FC Chelsea Interesse an dem Routinier.

Die Blues liebäugeln offenbar mit einem Tauschdeal. Robin van Persie könnte demnach an die Stamford Bridge wechseln, Radamel Falcao im Gegenzug aus London an den Bosporus.

Offiziell will Fenerbahce von einem Abschied Van Persies jedoch nichts wissen. "Wir wollen ihn nicht verkaufen, Robin van Persie ist ein wertvoller Spieler unseres Kaders", teilten die Kanarienvögel mit.

Der Vertrag des niederländischen Nationalspielers bei Fenerbahce läuft bis 2018.

Folge uns auf Google News!