Barça - Milan :Robinho: Mailand muss Barcelona attackieren

robinho real madrid
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Seit der Winterpause hat Robinho nur 66 Spielminuten für den AC Mailand absolviert. Nach dem geplatzten Transfer zum FC Santos war der ehemalige brasilianische Nationalspieler außen vor.

Im Champions-League-Spiel gegen den FC Barcelona am Dienstag darf der 29-Jährige jedoch auf Spielminuten hoffen, da Mario Balotelli gesperrt und Giampaolo Pazzini verletzt ist. Doch auch Bojan Krkic und M'Baye Niang machen sich Hoffnungen auf einen Einsatz im Camp Nou.

Wer immer auch neben dem gesetzten Superstar Stephan El Shaarawy auflaufen wird, Mailand darf sich laut Robinho gegen die Katalanen nicht nur hinten reinstellen, sondern muss auch selbst aktiv werden.

Hintergrund


"Wir können uns keinesfalls darauf verlassen, dass wir mit einem Vorsprung ins Spiel gehen. Wir müssen nicht nur verteidigen, sondern nach vorne spielen. Wir sollten auf jeden Fall versuchen, einen Treffer zu erzielen ", sagte Robinho im Vorfeld der Partie gegen Barcelona.

Robinho erwartet trotz des 2:0-Vorteils aus dem Hinspiel eine schwierige Aufgabe. "Sie werden es uns verdammt schwer machen. Barcelona hat eine hervorragende Mannschaft, aber auch wir haben große Qualität", so Robinho.