Real Madrid :Rodrygo mit Ansage: "Ich will nicht der neue Neymar sein!"

rodrygo 2020 10000
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Bei seinem 45 Millionen Euro schweren Wechsel aus seiner Heimat zu Real Madrid war Rodrygo Goes gerade mal 18 Jahre jung. Nachdem er für die WM-Qualifikationsspiele erneut in den Kader Brasiliens berufen wurde, schwelte es erneut in seiner Heimat: Rodrygo ist der neue Neymar!

Diese zusätzliche Last will sich der Youngster allerdings nicht aufbürden lassen. "Seit ich meine Karriere bei Santos begann, nannte man mich den neuen Neymar oder den neuen Robinho", äußert er sich beim Fernsehsender CBS. "Aber ich habe gerade erst angefangen und denke nicht daran, der neue Neymar zu werden. Es gibt nur einen Neymar."

Hintergrund

Reals Juwel fügt an, dass er mit dieser Bürde schon seit Beginn seiner Karriere umgehen müsse. "Ich möchte aber weiterhin Rodrygo sein und nicht der neue Neymar!", stellt er klar.

Trotz seines jungen Alters kommt der Flügelstürmer bereits auf 28 Pflichtspiele mit elf Torbeteiligungen für die Blancos. Für Aufsehen sorgte Rodrygo, als er in der Vorsaison im Gruppenspiel der Champions League gegen Galatasaray Istanbul (6:0) einen Hattrick erzielte.

Video zum Thema