Inter Mailand :Romelu Lukaku: Der springende Punkt seines Inter-Wechsels

romelu lukaku 2020 4
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Der Entschluss, Manchester United zu verlassen, stand für Romelu Lukaku schon früh fest. Er habe den Wunsch geäußert, die Premier League zu verlassen, sagt Agent Federico Pastorello, der von einem "sehr engen" Bieter-Wettstreit zwischen Inter Mailand und Juventus Turin spricht, bei SKY.

Lukaku müsse sich geliebt fühlen und erkannte sofort die Herzlichkeit der Inter-Fans – im Gegensatz zu derer der Juve-Anhänger.

Der italienische Dauermeister sei zwar der bessere Verein. Für Lukaku sei die Leidenschaftlichkeit der Inter-Fans allerdings der Wendepunkt gewesen. Doch nicht nur das.

romelu lukaku 2020 7
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Schwierig sei es gewesen, ManUnited nach der Absage von Paulo Dybala von einem Lukaku-Wechsel zu überzeugen, sagt Pastorello.

Hintergrund


Inter Mailand zahlte schließlich 65 Millionen Euro Ablöse und stattete Lukaku mit einem Vertrag bis 2024 aus.

Der Transfer hat sich bisher für beide Seiten als äußerst profitabel dargestellt. Vor den Einschränkungen aufgrund des Coronavirus erzielte der belgische Sturmtank 23 Pflichtspieltore.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!