Wegen EM-Verschiebung :Ronald Koeman bestätigt: Barça-Klausel verschiebt sich auf 2021

ronald koeman 2020
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Als Ernesto Valverde Anfang des Jahres seinen Hut als Trainer des FC Barcelona nehmen musste, tauchten allerlei Namen ums Camp Nou auf. Eine der heißen Aktien war Ronald Koeman, der schon zuvor mehrfach mit den Blaugrana verbunden wurde.

Grund hierfür ist die Klausel, die er in seinem bis Ende 2022 angelegten Bondscoach-Vertrag besitzt, nach der Koeman den Verband nach der Durchführung der Europameisterschaft per sofort in Richtung Barcelona verlassen darf.

Die Sache hat einen Haken: Am Dienstag gab die UEFA im Zuge der Corona-Pandemie bekannt, dass die EM in diesem Jahr nicht stattfinden und auf das nächste verschoben werde. Und Koemans Klausel? Verlängert sich automatisch mit.

ronald koeman 2019
Foto: kivnl / Shutterstock.com

"Die Klausel in meinem Vertrag, die mir erlaubt, nach Barcelona zu gehen, gilt nach Ende der Europameisterschaft", sagt der Niederländer zur MARCA. "Es ist kein Datum festgelegt, aber sie tritt jetzt nach der Europameisterschaft 2021 in Kraft."

Hintergrund


Valverdes Nachfolge trat nach zahlreichen Absagen schließlich Quique Setien an, der in zwölf Pflichtspielen acht Siege, ein Remis und drei Niederlagen holte.

Mit zwei Punkten Vorsprung führt Barça das Klassement nach 27 von 38 Spieltagen vor Erzrivale Real Madrid an.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!