FC Barcelona :Ronald Koeman über die Chancen eines PSG-Wechsels von Lionel Messi

lionel messi 2020 12011
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Werbung

Die angebliche Installierung von Mauricio Pochettino auf dem vakanten Cheftrainer-Posten bei Paris Saint-Germain lässt die Gerüchteküche explodieren. Der Argentinier soll Landsmann Lionel Messi an die Seine locken wollen. In Katalonien reagiert man auf die kursierenden Meldungen mit der nötigen Portion Gelassenheit.

"Ich weiß es nicht und ich kann mir keine Meinung dazu bilden, nur weil sein Name in den Medien gehandelt wird", sagte der stets wohltuend besonnene Ronald Koeman am Rande des Heimspiels gegen Eibar (1:1).

Hintergrund

Für zusätzlichen Zündstoff sorgt das bevorstehende Achtelfinale in der Champions League, in dem sich PSG und der FC Barcelona gegenüberstehen. Da das Spiel erst in zwei Monaten stattfinde, gebe es momentan keinen Grund dazu, sich darüber zu unterhalten, wiegelte Koeman ab.

Überdies glaube der Niederländer nicht, dass sich Messi hinsichtlich seiner Zukunftsentscheidung von einem Trainer beeinflussen lasse. Es seien Entscheidungen, die innerhalb der Familie getroffen werden müssen "und ich gehe nicht davon aus, dass ein Trainer seine Entscheidung beeinflussen kann", fügte Koeman an.

In einem Interview mit LA SEXTA hatte sich Messi, der gegen Eibar leicht angeschlagen auf der Tribüne saß, wohlwollend über die Zusammenarbeit mit Koeman gezeigt. Er mache seine Sache "sehr gut", befand La Pulga. Der Barça-Trainer freute sich über das Lob: "Ich bin dankbar für Leos Lob, denn er ist ein sehr wichtiger Spieler für den Verein und insgesamt im Weltfußball."

Video zum Thema