Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Langzeitvertrag bei Cruzeiro :Ronaldinho-Sohn auf dem Weg zum Profi

  • Fabian Biastoch Montag, 08.04.2019

Ronaldinho ist eine Legende in Brasilien. Sein Sohn hat nun einen Vertrag bei Cruzeiro unterschrieben und könnte ihn dessen Fußstapfen treten.

Werbung

Ronaldinho-Sprössling Joao Mendes (14) hat einen langfristigen Vertrag beim brasilianischen Erstligisten Cruzeiro Belo Horizonte erhalten.

Joao Mendes ist nun bis zum 22. Februar 2025 – seinem 20. Geburtstag – an den brasilianischen Pokalsieger aus Belo Horizonte gebunden.

"Er ist ein vielversprechender Spieler mit interessanten Eigenschaften", so Cruzeiros Nachwuchschef Amarildo Ribeiro nach der Unterzeichnung des Vertrags.

In der U 14 habe er bereits großen Eindruck hinterlassen und soll schon bald an die Profi-Mannschaft herangeführt werden.

Der 14-Jährige spielte bereits ein Jahr in der Jugend und bezeichnete den viermaligen Meister als "größten Klub Brasiliens. Es war das Team, das mir die Türen geöffnet hat."

Als sich Mendes vor etwa einem Jahr bei Cruzeiro vorstellte, verschwieg er den Namen seines Vaters, da er sonst Nachteile fürchtete – schließlich ist Ronaldinho bei Rivale Atletico Mineiro eine Legende und gewann die Copa Libertadores.

Video zum Thema

Sein Opa hingegen war als Amateurspieler bei Cruzeiro aktiv, ehe er in den Süden Brasiliens zog, wo Ronaldinho als auch dessen Bruder Roberto Assis bei Gremio ihre Laufbahnen begannen.

Joao Mendes spielte auch einst in der Akademie von Paris Saint-Germain vor.

Sein Vater begann seine Zeit in Europa beim französischen Meister und wechselte von dort zum FC Barcelona, wo er zweimal zum Weltfußballer wurde.

"Es war immer mein Traum und es muss auch sein Traum sein, dass sein Sohn Profi wird", sagte Joao dem brasilianische Radiosender RADIO ITATIAIA einmal.

Werbung

FC Barcelona

Weitere Themen