FC Barcelona :Ronaldo stellt klar: Ich wollte Barça nie verlassen

ronaldo selecao 2019
Foto: Warehouse of Images / Shutterstock.com
Anzeige

Der FC Barcelona war der erste europäische Topklub, bei dem Ronaldo anheuerte. Barça zahlte 1996 die damals horrende Ablöse von 15 Millionen Euro.

Nach einer Spielzeit war für den Stürmer aber schon wieder Schluss in Katalonien.

"Ich habe am Ende der Saison meinen Vertrag verlängert und bin in den Urlaub nach Brasilien gefahren", berichtet Ronaldo bei DAZN über das damalige Vorgehen.

"Fünf Tage später riefen sie mich an und sagten, sie könnten die Verlängerung nicht durchziehen."

Es sei damals nicht in der Hand des Brasilianers gelegen, der ursprünglich plante, weiter für Barcelona zu spielen: "Der Verein schätzte mich allerdings nicht so, wie er es hätte tun sollen. Es lag nicht in meiner Hand, ich wäre gerne geblieben."

Das Jahr in Barcelona war für Ronaldo eines der besten seiner gesamten Karriere.

Für die Blaugrana erzielte der heute 43-Jährige in 49 Pflichtspielen überragende 47 Tore. Inter Mailand zahlte damals 28 Millionen Euro Ablöse.