Manchester United :Cristiano Ronaldo trifft bei Comeback für Manchester United

sid/6b4bb6bd1341c01e13da0a5f806647936f163669
Foto: AFP/AFP/Oli SCARFF
Werbung

Der 36-Jährige, der in der Anfangsformation gegen Newcastle United stand, erzielte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte (45.+2) den Treffer zur Führung für die Red Devils. Die Fans feierten ihr Idol mit Standing Ovations. Es war das 119. Tor von CR7 für ManUnited.

Teammanager Ole Gunnar Solskjaer vertraute von Beginn an dem fünfmaligen Weltfußballer, der kurz vor Schließung des Transferfensters von Juventus Turin verpflichtet wurde. Für Ronaldo ist es das zweite Gastspiel in Old Trafford, er hatte schon von 2003 bis 2009 für ManUnited gespielt.

Hintergrund

Wegen einer Gelbsperre war CR7 in der vergangenen Woche vorzeitig vom portugiesischen Nationalteam abgereist, nachdem er mit seinem Doppelpack in der WM-Qualifikation beim 2:1 gegen Irland zum alleinigen Tor-Weltrekordhalter (111 Länderspiel-Treffer) aufgestiegen war. Am vergangenen Dienstag hatte der portugiesische Ausnahmespieler das Mannschaftstraining bei den Red Devils aufgenommen.

Video zum Thema