Selecao-Legende :Ronaldo will Vinicius Junior zu Real Valladolid holen

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Selecao-Legende Ronaldo hofft, dass sein Verein Real Valladolid die Chance auf eine Ausleihe von Real Madrids Supertalent Vinicius Junior hat.

"Ich hätte Vinicius liebend gerne bei uns. In der letzten Saison hat er Real Madrid vor großem Versagen bewahrt", bestätigte der einstige Weltklassestürmer seinen Entschluss bei FOX.

Im Gespräch sei eine Leihe des 19-Jährigen. "Wir haben nicht das Geld, Spieler von seiner Qualität zu verpflichten", erklärte Ronaldo. "Aber wir wollen ihn holen und haben direkt mit Madrid über dieses Vorhaben gesprochen."

Und weiter: "Falls die Möglichkeit eines Deals besteht, werde ich versuchen, es zu realisieren. Aber Florentino Perez hat mir gesagt, dass es schwierig wird."

Schon im vergangenen Jahr war Ronaldo an einem solchen Leihgeschäft von Vinicius gescheitert. Was nun aber wieder für eine Leihe spricht, sind die wenigen Einsätze des Youngsters.

Spielte er in der Vorsaison noch regelmäßig, kommt er aktuell vor allem zu Kurzeinsätzen. Nur eines seiner elf Pflichtspiele bestritt der Linksaußen über die volle Distanz. Gegen Real Sociedad (3:1, Tore: Benzema, Valverde, Modric) fehlte er einmal mehr im Kader.

Anzeige

Vinicius gelangen in der laufenden Saison ein Tor und eine Vorlage. "Die Erwartungen an ihn sind enorm hoch", weiß auch Ronaldo. "Er hat sicher noch viel Potenzial, sich zu verbessern."

Nach der Gala gegen Galatasaray in der Champions League vor wenigen Wochen wird vor allem Vinicius Juniors Landsmann Rodrygo (18) von den Real-Fans als Heilsbringer für eine glorreiche Zukunft gefeiert.

Auch Rodrygo würde Ronaldo gerne ausleihen. Doch beim Rechtsaußen stehen die Chancen wohl noch schlechter als bei Vinicius Junior.

Anzeige

Der junge Brasilianer kam im Sommer 2018 für 45 Millionen Euro vom FC Santos zu Real Madrid, wo er noch bis 2025 unter Vertrag steht.

Bei Vinicius Junior  gab es Gerüchte, um einen Winterwechsel zum FC Arsenal oder AC Mailand.

Auch Paris Saint-Germain hat laut AS Interesse, sollte Kylian Mbappe das Weite suchen. Der Franzose wird wiederum seit Monaten mit einem Wechsel zu Real in Verbindung gebracht.

» Financial Fairplay bringt Real Madrid in die Bredouille

» Real Madrid hat Porto-Wunderkind Romario Baro im Visier

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige