Hansa Rostock

Rostock macht Klassenerhalt perfekt

sid/98fa570ce756f075c6b86e34ac133f308959e7c8
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel erreichte am 32. Spieltag gegen den SC Paderborn ein 0:0 (0:0) und beseitigte damit aus eigener Kraft die letzten Zweifel.

Hansa hat nun 40 Punkte auf dem Konto, Paderborn (48) wird eine ordentliche Saison wohl im oberen Mittelfeld beenden.

Hansa Rostock

"Solange das nicht rechnerisch durch ist, gibt es keinen Grund nachzulassen", hatte Härtel vor der Partie gesagt und gewarnt: "Wir müssen zu 100 Prozent unsere Leistung abrufen. Alle wollen das Ziel so schnell wie möglich erreichen."

Das Ostseestadion war in froher Erwartung bestens gefüllt - und Hansa hatte durch John Verhoek (8.) die erste Großchance der Partie. Der Rostocker Topscorer scheiterte aber an SCP-Keeper Jannik Huth, der mit dem Fuß zur Stelle war.

In der Folge rückte Markus Kolke in den Fokus, der Hansa-Torhüter verhinderte gegen die beste Auswärtsmannschaft der 2. Liga mit mehreren Glanzparaden einen Rückstand.