Foto: sportgraphic / Shutterstock.com

Rückkehr nach Barcelona?:Barça lockt Thiago: Rummenigge deutet Verhandlungsbereitschaft an

  • Tobias Krentscher Donnerstag, 14.06.2018

Katalanen-Keeper Marc-Andre ter Stegen würde Bayern-Profi Thiago Alcantara gerne wieder im Trikot des FC Barcelona sehen - und es gibt durchaus Chancen für Barça.

Werbung

Vor fünf Jahren verließ Thiago Alcantara den FC Barcelona, weil er im Mittelfeld hinter den beiden Vereinslegenden Andres Iniesta und Xavi Hernandez nur Edeljoker war.

Zwar kam der Mittelfeldregisseur auf regelmäßige Einsätze, doch als Pep Guardiola 2013 mit der Aussicht auf einen Stammplatz bei Bayern München lockte, stimmte Thiago einem Vereinswechsel zu.

Dank einer aufgrund zu geringer Einsätze gesunkenen Ausstiegsklausel auf 25 Millionen Euro war Thiago preisgünstig zu haben.

Xavi und Andres Iniesta haben sich mittlerweile von Barça verabschiedet. Kehrt Thiago Alcantara (27) nun zurück ins Camp Nou?

Barcelona-Keeper Marc-Andre ter Stegen hätte nichts dagegen. "Ich hätte Thiago gerne bei Barca. Er ist ein besonderer Spieler", sagte der Ex-Gladbacher gegenüber SPORT BILD.

Deutliche Worte: Jerome Boateng klagt Bayern-Bosse an

Ter Stegen weiter: "Ein Transfer würde uns und auch ihm sehr gut tun." Thiagos Spielweise würde zu Barça passen und "aus unserer Sicht hat er eine interessante Persönlichkeit."

Thiagos Vertrag an der Säbener Straße ist noch langfristig bis 2021 gültig, er enthält keine Ausstiegsklausel.

Barça darf sich aber dennoch Hoffnungen auf eine Heimkehr des spanischen Nationalspielers machen. Karl-Heinz Rummenigge deutete Verhandlungsbereitschaft an.

Werbung

Ihm sei zwar von einem Interesse des FC Barcelona "nichts bekannt" und man plane weiter mit Thiago, erklärte der Vorstandsvorsitzende in der BILD.

"Wobei ich sagen muss, dass wir sehr viele Mittelfeldspieler im Kader haben. Für neun Mann haben wir je nach System nur drei bis vier Positionen zu vergeben", so Rummenigge weiter.

Eine klare Absage an Barça hört sich anders an. Der Bayern-Boss weiter: "Der Kader, wie er jetzt dasteht, ist top. Wenn wir aber Spieler abgeben, schließe ich auch nicht aus, dass wir noch etwas machen."

Bayern München hat zur neuen Saison mit Leon Goretzka bereits einen neuen zentralen Mittelfeldspieler verpflichtet.

Unter Vertrag stehen an der Säbener Straße zudem die Zentrumsspieler Sebastian Rudy, Corentin Tolisso, Javi Martinez, Arturo Vidal, Renato Sanches, Thomas Müller und James Rodriguez.

Linksverteidiger David Alaba und Rechtsverteidiger Joshua Kimmich können zudem ebenfalls zentral auflaufen.

Werbung

FC Bayern

Bundesliga


Beliebte News

Weitere Themen