FC Bayern :Rückschlag für Robert Lewandowski

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Rückschlag für Robert Lewandowski. Der Pole hatte sich nach dem 2:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg am letzten Hinrunden-Spieltag einer Leisten-Operation unterzogen.

Damals prognostizierte Bayern-Coach Hansi Flick eine Ausfallzeit von zehn bis 14 Tagen.

Auch wenn Robert Lewandowski den Eingriff gut überstanden hat, kann er noch nicht voll mittrainieren.

Stattdessen wird er sich in München zusammen mit Kingsley Coman (Kapseleinriss im linken Knie) und Javi Martínez (Muskelverletzung) individuell auf die Rückrunde vorbereiten. Auch Niklas Süle ist nach seinem Kreuzbandriss nicht nach Katar mitgeflogen.

Die Münchener gehen aber fest davon aus, dass Lewandowski zum Rückrunden-Auftakt am 19. Januar in Berlin gegen Hertha wieder im Kader stehen wird.

» Timo Werner: Lieber Premier League als LaLiga

» Miro Klose schwärmt: Lewandowski ist so viel besser als ich

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige