Liverpool :Sadio Mane spricht über seinen Zoff mit Mohamed Salah

Foto: Review News / Shutterstock.com
Anzeige

Sadio Mane hat trotz des jüngsten Ärgers über Mohamed Salah keine Probleme mit dem Ägypter.

"Das sind Dinge, die im Fußball einfach mal passieren", erklärte der Senegalese bei CANAL+: "Manchmal muss man sich es einfach mal direkt ins Gesicht sagen. Es kommt auch vor, dass ich den Pass nicht spiele."

Beim 3:0 gegen den FC Burnley hatte Mohamed Salah in einer Szene den besser positionierten Sadio Mane nicht gesehen.

Der Torschuss des Ägypters verfehlte sein Ziel und Mane war stocksauer. Auch nach seiner Auswechselung schimpfte der 27-Jährige wie ein Rohrspatz in Richtung Salah.

Inzwischen ist aber alles wieder gut. Die Sache sei abgehakt, versicherte der Stürmer des FC Liverpool.

"Wir haben uns versöhnt und wurden wieder die Freunde, die wir vorher schon waren."

Gegen Newcastle United knipsten Sadio Mane (28., 40. ) und Mohamed Salah (72.) beide. Die Partie wurde mit 3:1 gewonnen.

» Ballon d'Or und Yashin-Award: Das sind die Kandidaten

» Weltfußballerwahl: Sadio Mane von Messi-Stimme geehrt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige