Kommt Kalidou Koulibaly? :Sadio Mane wünscht sich einen Landsmann beim FC Liverpool

sadio mane 2020 6001
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Sadio Mane hätte überhaupt nichts dagegen einzuwenden, ab der kommenden Saison auch wieder auf Klubebene mit Kalidou Koulibaly zusammenzuspielen. "Kalidou Koulibaly ist ein ausgezeichneter Verteidiger und einer der weltbesten auf dieser Position", schwärmte Mane.

Obwohl die beiden momentan für verschiedene Klubs aktiv sind, verfügen sie über eine gemeinsame Vergangenheit. Mane und Koulibaly stehen regelmäßig für die senegalesische Nationalmannschaft zusammen auf dem Rasenviereck. Größter Erfolg: Die WM-Teilnahme 2018.

Tatsächlich hatten beide auf Vereinsebene ein kurzes Intermezzo. Mane war nachdem er aus dem Senegal nach Frankreich gewechselt war für kurze Zeit beim FC Metz untergekommen. 2012 trennten sich die Wege, Mane wechselte zu RB Salzburg, Koulibaly schloss sich dem KRC Genk an.

kalidou koulibaly 2018
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Hintergrund


"Kein Verein kann die Chance verweigern, ihn in seinem Team zu haben. In jedem Fall wäre es mir eine Freude, mit ihm für Liverpool zu spielen. Er wäre hier mehr als willkommen", sagte Mane, der aber wohl weiß, dass die Aussichten auf einen Transfer nicht gerade gut stehen.

In der Presse wurde ein Wechsel an die Anfield Road zwar schon thematisiert. Vor Kurzem ließ Koulibaly allerdings in der GAZZETTA DELLO SPORT durchblicken, dass er sich ein Karriereende beim SSC Neapel vorstellen kann: "Wir werden sehen, wozu sich der Präsident (Aurelio De Laurentiis; Anm. d. Red.) entschließt und ob er mir eine Verlängerung anbietet, die es mir erlauben würde, meine Karriere hier zu beenden."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!