Kader-Umbau :Sami Khedira soll Juventus Turin verlassen

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Sami Khedira blickt auf eine äußerst miese Saison zurück. In der Serie A stand er gerade achtmal auf dem Rasen.

Zuletzt musste sich der 77-fache deutsche Nationalspieler einer Knieoperation unterziehen. Zuvor gab es einen Eingriff am Herzen.

Bei Juventus Turin steht Khedira offenbar zur Disposition. Laut dem CORRIERE DE TORINO könnte dem 32-Jährigen seine Verletzungsanfälligkeit zum Verhängnis werden.

Zudem gilt das Jahresgehalt mit sechs Millionen Euro als nicht gerade niedrig.

Im Piemont werden die Planungen für die neue Saison vorangetrieben. Mit Maurizio Sarri ist der neue Trainer gefunden, Aaron Ramsey kommt vom FC Arsenal.

Als weitere Maßnahme ist die Verpflichtung von Adrien Rabion (Paris Saint-Germain) geplant. Der Franzose ist ablösefrei zu haben.

Anzeige

Den italienischen Serienmeister sollen Mario Mandzukic und Blaise Matuidi ebenfalls verlassen.

Zumindest Mandzukic hat trotz seiner 33 Jahre einen Markt, Gerüchte um einen Wechsel zu Borussia Dortmund entpuppten sich jedoch als rein spekulativ.

» Milan statt United: Mario Mandzukic wechselt wohl Serie-A-intern

» Wieder gefragt: Paulo Dybala soll Juve-Vertrag verlängern

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige