FC Barcelona :Samuel Umtiti: Barça verpasst ihm ein Preisschild

samuel umtiti 2019 3
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der  FC Barcelona will Samuel Umtiti zu Geld machen. Das berichtet unter anderem die spanische Fachzeitung SPORT aus Barcelona.

Die Hoffnung, über 100 Millionen Euro für den spielstarken Weltmeister einzunehmen, ist spätestens nach der Corona-Krise aber Geschichte.

Dem italienischen Transfermarkt-Experten Nicolo Schira zufolge ruft Barça 50 Millionen Euro als Ablösesumme auf. Ein Summe, die Manchester United 2018 liebend gerne gezahlt hätte.

Damals wollten die Red Devils Umtitis Ausstiegsklausel in Höhe von 60 Millionen Euro ziehen, der Franzose verlängerte aber im Camp Nou und stimmte einer neuen Ausstiegsklausel über 500 Millionen Euro zu.

SPORT geht davon aus, dass Umtiti wegen der Corona-Krise aber "nur" zwischen 30 und 40 Millionen Euro Ablöse einbringen wird.

Hintergrund


Aktuell soll neben dem FC Arsenal auch der FC Chelsea Interesse an Umtiti bekunden. Gemäß dem DAILY STAR bevorzugt Umtiti einen Transfer an die Stamford Bridge, sollte er Barça tatsächlich verlassen.

Die Blues haben offenbar nichts gegen die Spekulationen um einen Umtiti-Wechsel. Auf ihrer offiziellen Webseite berichten die Londoner über die Gerüchte.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!