FC Barcelona :Samuel Umtiti erhält Avancen aus der Premier League

samuel umtiti 2020 9001
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Das Lazarett des FC Barcelona beherbergt mit Samuel Umtiti einen Stammgast. In der laufenden Saison kommt der Franzose wegen einer Knieverletzung noch zu keinem Einsatz. Eine Situation, die sich in den letzten zweieinhalb Jahren häufig darstellte.

Der SPORT zufolge signalisiert der FC Everton Interesse an einer Zusammenarbeit mit Umtiti. Zu einer ersten Kontaktaufnahme soll es allerdings noch nicht gekommen sein. Everton-Coach Carlo Ancelotti soll Umtiti als sinnvolle Verstärkung für seine Abwehr ansehen.

Hintergrund

Abschiedsgerüchte um Umtiti sind keinesfalls neu. In öffentlichen Statements hatte der 27-Jährige aber immer wieder beteuert, Barça nicht verlassen zu wollen. Sein Vertrag im Camp Nou ist noch langfristig bis 2023 ausgelegt. Umtiti hat seit seinem Wechsel nach Barcelona wegen Verletzungen über 70 Pflichtspiele verpasst.

"Ich sehe mich bei keinem anderen Verein als Barça", sagte er vor Kurzem bei CANAL FOOTBALL CLUB. "Das war allen klar." Inwieweit er tatsächlich eine Veränderung im Januar vornehmen wird, bleibt offen. Im Zuge der finanziellen Schwierigkeiten, in denen sich Barça befindet, ist der Klub gezwungen, Gehalt einzusparen und Ablöse für Transferziele wie Eric Garcia (19, Manchester City) zu erlösen.

Video zum Thema