Anzeige

Arsenal :Samuel Umtiti sagt Arsenal ab - ein alter Bekannter kommt

samuel umtiti 2018 100
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Samuel Umtiti ist nach seiner langwierigen Verletzung nach der Weltmeisterschaft 2018 noch immer auf der Suche nach der Topform, die ihn zwischen 2016 und 2018 zu einem der begehrtesten Innenverteidiger Europas machten.

Umtiti war dank einer Ausstiegsklausel für 60 Millionen Euro zu haben, Manchester United wollte die Klausel ziehen. Letztendlich blieb Umtiti aber und verlängerte seinen Vertrag.

Seit Monaten sucht der Abwehrakteur aber nach seiner Topform. Seinen Platz neben Abwehrchef Gerard Pique hat er an Clement Lenglet verloren.

Der FC Arsenal wollte Umtiti zum Stammspieler machen und versuchte LE PARISIEN zufolge eine Verpflichtung des Weltmeisters in dieser Transferperiode.

Der Zeitung zufolge legte sich Arsenal-Cheftrainer Mikel Arteta ins Zeug und kontaktierte Umtiti persönlich. Der 25-Jährige habe jedoch abgelehnt.

Arsenal wurde anderweitig fündig, verpflichtete für die Defensive den Spanier Pablo Mari (26), der für fünf Millionen Euro Gebühr per Leihe von Flamengo Rio de Janeiro kommt.

Mit dem brasilianischen Traditionsverein gewann Mari zuletzt Copa Libertadores und die Meisterschaft. Arsenal hat im Sommer eine Kaufoption.

Arteta kennt seinen Landsmann noch aus gemeinsamen Zeiten bei Manchester City, wo Arteta als Assistenzcoach von Pep Guardiola (48) fungierte und Pablo Mari drei Jahre unter Vertrag stand, jedoch stets verliehen war.

Ein weiterer Defensivstratege wird bald folgen. Rechtsverteidiger Cedric Soares (28) wird am Deadline Day vom FC Southampton ins Emirates Stadium wechseln.

Als Ersatz haben die Saints bereits Kyle Walker-Peters (22) von den Tottenham Hotspur ausgeliehen.

Folge uns auf Google News!