Barça-Pechvogel :Samuel Umtiti schon wieder verletzt - Gerüchte um Bayern

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Das heutige Champions-League-Spiel bei Slavia Prag (21 Uhr) hätte Samuel Umtiti mit hoher Wahrscheinlichkeit von Beginn an bestreiten dürfen.

Der Verteidiger zog sich allerdings am Dienstag im Training eine Knieverletzung zu und wurde infolgedessen aus dem Kader gestrichen.

Wie lange Umtiti ausfallen wird, teilte der FC Barcelona indes nicht mit. "Er hat zuletzt stark gespielt, dann normal trainiert, plötzlich einen Schlag abbekommen. Wir hoffen, dass es nichts Ernstes ist. Wir müssen einfach abwarten", sagte Barça-Trainer Ernesto Valverde noch während der offiziellen Medienrunde.

Umtiti hatte in den vergangenen beiden Jahren immer wieder mit teils schweren Verletzungen zu kämpfen.

Zuletzt pausierte der 25-Jährige wochenlang aufgrund einer Fußblessur. In Prag könnte der junge Jean-Clair Todibo Umtitis Part in der zentralen Verteidigung übernehmen.

Indes werden Spekulationen um die Zukunft von Samuel Umtiti (25) laut. Das Onlineportal DON BALON will von einem Interesse des FC Bayern München an dem französischen Nationalverteidiger erfahren haben.

Anzeige

Der Rekordmeister muss verletzungsbedingt lange auf Niklas Süle verzichten. Auch Lucas Hernandez fällt länger aus.

Angeblich nimmt Bayern Umtiti für einen Januar-Wechsel ins Visier. Dass Barça seinen Weltmeister - zumal mitten in der Saison -  abgibt, kann jedoch ausgeschlossen werden.

Umtiti war 2016 für 25 Millionen Euro von Olympique Lyon ins Camp Nou gewechselt. Zwei Jahre später wollte ihn Manchester United für 60 Millionen Euro verpflichten - dank dessen Ausstiegsklausel.

Doch der Innenverteidiger verlängerte bei den Blaugrana bis 2023 und stimmte einer kräftigen Erhöhung seiner Ausstiegsklausel auf 500 Millionen Euro zu.

» Boss lobt: Frenkie de Jong kann neue Barça-Ära prägen

» Hattrick-Statistik: Lionel Messi zieht mit Cristiano Ronaldo gleich

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige