Auch Juve und Co. interessiert :Sandro Tonali: Auch Atleti jagt Italiens neuen Pirlo

Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Anzeige

Sandro Tonali (19) gilt in Italiens als Erbe von Spielmacher-Legende Andrea Pirlo. Längst strecken Top-Klubs ihre Fühler nach dem frischgebackenen Nationalspieler aus.

Paris Saint-Germain und Manchester City wird bereits seit Interesse nachgesagt. Doch auch Atletico Madrid streckt seine Fühler nach dem 19-Jährigen aus - ebenso wie Italiens Top-Klubs Juventus Turin und Co.

"Alle großen italienischen Vereine sind an ihm interessiert", erklärte Brescia-Boss Massimo Cellino laut der GAZZETTA DELLO SPORT.

"Im Ausland gibt es Atletico Madrid, Paris Saint-Germain und Manchester City", so der Präsident und Besitzer des Serie-A-Aufsteigers weiter. "Aber meiner Meinung nach ist es besser, wenn er bei Brescia als Hauptdarsteller bleibt."

Tonalis Vertrag beim Balotelli-Verein läuft bereits 2021 aus. Sollte er das Weite suchen wollen, würde Cellino eine saftige Ablösesumme veranschlagen.

"Neulich erzählten mir sein Agent und seine Eltern von einer 50-Millionen-Euro-Bewertung. Ich antwortete, dass er für mich 300 Millionen Euro wert ist, was bedeutet, dass ich nicht verkaufen möchte", so der Unternehmer.

Anzeige

Ginge es nach ihm, dann werde Sandro Tonali seinen Vertrag in Brescia verlängern. "Das ist mein Traum", verrät Cellino: "Ich bereit, dafür ein großes finanzielles Opfer zu bringen."

Tonali stammt aus der eigenen Jugendabteilung von Brescia. Im vergangenen Jahr stieg er mit dem Traditionsverein auf.

Derzeit schwebt der Klub in Abstiegsgefahr, in der Serie A belegt man den vorletzten Tabellenplatz.

Cellino handelte angesichts der prekären Lage am Sonntagn: Aufstiegstrainer Eugenio Corini (49) wurde von seinen Aufgaben entbunden.

Der Ex-Profi hatte Bresica vor knapp einen Jahr übernommen und in die Serie A zurückgeführt. Dort holte man aber bislang lediglich sieben Punkte.

» Nach Joao Felix: Atleti lockt nächstes Top-Juwel

» Atletico Madrid nimmt Porto-Juwel Fabio Silva ins Visier

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige