Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Real Madrid :Santiago Solari stützt kriselnden Marcelo - und lobt Vinicius

  • Fussballeuropa Redaktion Freitag, 08.02.2019

Real Madrids Chefcoach Santiago Solari hat seinen formschwachen Vize-Kapitän Marcelo (30) in Schutz genommen.

Werbung

2019 ist noch nicht das Jahr von Marcelo. Der brasilianische Nationalspieler wurde im Januar mehrfach von Eigengewächs Sergio Reguilón (22) aus der Startelf verdrängt.

Wenn Marcelo ran durfte, wie zuletzt im Halbfinal-Hinspiel der Copa gegen Barça, dann läuft der Superstar seiner Form hinterher.

Wechsel-Spekulationen machen bereits die Runde. Medienberichten zufolge macht sich Juventus Turin Hoffnungen auf eine Verpflichtung des Linksverteidigers zur neuen Saison.

40 Millionen Euro Ablöse soll der italienische Rekordmeister dem Vernehmen nach einplanen.

Real-Coach Santiago Solari hat aber kein Interesse, seinen Routinier ziehen zu lassen.

"Marcelo ist unser zweiter Kapitän, zu 100 Prozent ein Madridista", sagte der Argentinier im Anschluss an das 1:1 im Camp Nou.

Er wolle Marcelo ebenso wie alle anderen in bestmögliche Verfassung bringen, so Solari.

Lob hatte der Chefcoach unterdessen für Marcelos Landsmann Vinicius Junior übrig.

"Ich bin nicht überrascht, ich kenne ihn und ich weiß, wie er Fußball spielt", erklärte Solari.

"Es ist erstaunlich, dass sich ein Junge im Alter von 18 Jahren so entwickelt wie er. Daran haben aber auch seine Mannschaftskollegen ihren Anteil, die ihn so gut unterstützen."

Werbung

Real Madrid

Weitere Themen